Search
Growth

Pflanzliche Kosmetikrohstoffe von Evonik kommen künftig aus Tours

New location for Evonik Advanced Botanicals

Evonik hat Ende September den neuen Sitz seiner Tochter Evonik Advanced Botanicals in Tours (Frankreich) feierlich eröffnet. Das auf die biotechnologische Herstellung von pflanzlichen Wirkstoffen für die Kosmetikindustrie spezialisierte Start-up-Unternehmen Alkion Biopharma SAS war 2016 von Evonik übernommen und in das Geschäftsgebiet Personal Care integriert worden.

Evonik Advanced Botanicals hat Verfahren entwickelt, pflanzliche Biomasse unter Laborbedingungen zu kultivieren und daraus Extrakte mit einer außergewöhnlich hohen Ausbeute an komplexen Inhaltsstoffen zu gewinnen. Die Technologie, die ohne Veränderung des pflanzlichen Genoms auskommt, ermöglicht es Evonik, seinen Kunden maßgeschneiderte Hochleistungswirkstoffe auf pflanzlicher Basis anzubieten – in besonders konzentrierter, reproduzierbarer und reiner Form.

„Damit haben wir unser Portfolio an Wirkstoffspezialitäten um eine sehr attraktive Technologie erweitert“, sagt Dr. Tammo Boinowitz, Leiter des Evonik-Geschäftsgebiets Personal Care. Je nach Aufgabenstellung dienen Pflanzenorgane wie Blätter oder Wurzeln oder auch undifferenziertes Pflanzengewebe als Ausgangsmaterial. Boinowitz kündigte bei der Eröffnungsfeier in Tours an, den Standort zu einem Zentrum für pflanzliche Kosmetikrohstoffe zu entwickeln.

Die Region Tours liegt im „Cosmetic Valley“, dem Schwerpunkt der Kosmetikindustrie in Frankreich. Damit hat sich Evonik strategisch günstig positioniert, um sein internationales Kosmetikgeschäft weiter ausbauen. An der Universität von Tours gibt es zudem einen Lehrstuhl für Pflanzenbiotechnologie, was Möglichkeiten des wissenschaftlichen Austauschs eröffnet.

Vertreter des Cosmetic Valley, der Universität, der Metropole Tours und der Gemeinde Parçay Meslay äußerten ihre Freude über die Neuansiedlung von Evonik Advanced Botanicals und nutzten die Gelegenheit der Eröffnungsveranstaltung, sich mit der innovativen Technologie des Unternehmens vertraut zu machen.